Analyse und Anwendung von Vergütungsstrategien für konventionelle Kraftwerkstechnologien

Im Zuge der steigenden Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien (EE) werden Investitionen in konventionelle Kraftwerkstechnologien immer unattraktiver. Jedoch werden sie in Zukunft dringend für die Versorgungssicherheit benötigt. Daher sollen im Rahmen dieser Arbeit Möglichkeiten analysiert werden auf welche Art die Wirtschaftlichkeit genannter Kraftwerke erhöht werden könnte, wie z.B. durch den diskutierten Kapazitätsmarkt. Dabei sollen auch lokale Eigenschaften sowohl von EE als auch von konventionellen Kraftwerken berücksichtigt werden. In einem zweiten Schritt sollen die gewonnenen Erkenntnisse anhand von exemplarischen Untersuchungen mit dem am Institut bestehenden Verfahren verifiziert werden.

Christoph Müller, M.Sc.
Telefon: +49 241 80 90149
mueller@ifht.rwth-aachen.de