Forschungsgebiet State Estimation in elektrischen Verteilungsnetzen

Im Rahmen aktueller nationaler Forschungs- und Industrieprojekte sucht die Abteilung Nachhaltige Verteilungssysteme tatkräftige Unterstützung beispielsweise in Form von Abschlussarbeiten und der Mitarbeit als studentische Hilfskraft.

Durch die Integration dezentraler Energiewandlungseinheiten wie Photovoltaik-Anlagen und Elektrofahrzeugen werden Verteilungsnetze heute und zukünftig vor neue Herausforderungen gestellt. Zur Erfassung des momentanen Zustands von Verteilungsnetzsystemen existiert keine umfassende Messtechnik, die als Grundlage für Regelungsmechanismen dienen und kritische Netzzustände erkennen könnte.

Schwerpunkte der Forschungstätigkeiten sind hierbei einerseits die systematische Analyse verbesserter Ausbringungsstrategien für Messtechnik, sowie andererseits die Entwicklung von Verfahren zur Zustandserfassung in unterbestimmten elektrischen Verteilungsnetzen. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Anwendbarkeit der gewonnen Erkenntnisse zur Spannungsregelung in der Niederspannungsebene.

Weitere Aufgabenstellungen zu diesem Forschungsgebiet findest Du hier.

Dein Profil

  • Studium der Informatik, Ingenieur- oder Wirtschaftsingenieurwesen
  • Kenntnisse im Umgang mit MATLAB® und Netzsimulationstools (von Vorteil)
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten Dir:

  • Praxisnahes Arbeiten an aktuellen Themen aus dem Bereich der Energietechnik
  • Einbindung in nationale und internationale Forschungs- und Industrieprojekte
  • Ein innovatives Institutsumfeld mit guten Industriekontakten auch auf internationaler Ebene

Kontakt:

Dipl.-Wirt.-Ing. Moritz Cramer
Telefon: +49 241 80-49352
E-Mail: cramer@ifht.rwth-aachen.de