Entwicklung einer Programmbibliothek zur Ansteuerung einer Ultraschall-Hardware

Schwerpunkte: Softwareentwicklung und debugging

Im Bereich der Qualitätssicherung und Stückprüfung liefert die Ultraschallmesstechnik zur Zustandsbewertung von Isoliersystemen gute Ergebnisse. Vorteile liegen hier in der Zerstörungsfreiheit und der hohen Ortsauflösung. Aufgrund der hohen Kosten für Ultraschallgeräte wird in der Industrie oftmals auf eine Anschaffung verzichtet. Deshalb wird am IFHT eine kostengünstige Ultraschall-Hardware entwickelt, die universell einsetz- und anpassbar ist.

Im Rahmen dieser Arbeit soll eine Programmbibliothek in C/C++ entwickelt werden, die eine Einbindung der Ultraschall-Hardware in bestehende Hard- und Softwareprojekte ermöglicht sowie eine Grundlage für den industriellen Einsatz bietet.

Henning Frechen, M.Sc.
R 405, Telefon: +49 241 80 94910
frechen@ifht.rwth-aachen.de