Entwicklung eines Modells zur mehrstufigen Netzausbauplanung

Der stark forcierte Ausbau der Erneuerbaren Energien und die Förderung des europäischen Strombinnenmarktes erfordern aufgrund der zunehmenden Auslastung des deutschen und europäischen Übertragungsnetzes eine Verstärkung der bestehenden Netzstruktur. Durch die Interdependenzen einzelner Maßnahmen untereinander sowie zwischen Maßnahmen und Erzeugungspark ist es daher unerlässlich einen zeitlich terminierten Netzausbaupfad zu bestimmen.

Im Rahmen dieser Arbeit soll ein Modell zur mehrstufigen Netzausbauplanung (Multi-Stage-Ansatz) entwickelt werden, mit Hilfe dessen der Netzausbaubedarf unter Berücksichtigung der Erzeugungs- und Lastsituation verschiedener Zeithorizonte identifiziert werden kann. Unter Beachtung der bestehenden Netzstruktur, regulatorischer Rahmenbedingungen sowie wirtschaftlichen Aspekten sollen unter Minimierung der Netzausbaukosten Investitionsort und -zeitpunkt einzelner Netzausbaumaßnahen bestimmt werden. Neben klassischen AC-Systemen sollen auch leistungsflusssteuernde Komponenten und andere innovative Netzausbautechnologien einbezogen werden.

Marco Franken, M.Sc.
Telefon: +49 241 80-94913
E-Mail: franken@ifht.rwth-aachen.de