Projektarbeiten

Das Institut für Hochspannungstechnik bietet im Wintersemester verschiedene Projektarbeiten an.

Die Projektteilnehmer bearbeiten dabei in Kleingruppen aktuelle Fragestellungen der Energieversorgung.

Zum Abschluss werden die Projektergebnisse in einer Präsentation vorgestellt.

Angebotene Themen

Nachhaltige Übertragungssysteme

 Fokus Netze: „Ausbauplanung und Leistungsflussberechnungen im Übertragungsnetz“

  • Entwicklung des Übertragungsnetzes (EU ++)
  • Betriebssimulation (n-1, Redispatch, Leistungsflusssteuerung etc.)
  • Systemoptimierung
  • Einsatz [neuer] Übertragungsnetztechnologien (FACTS, HGÜ etc.)
  • Einsatz Flexibilisierungsmaßnahmen
  • Systemstabilität & Verhalten im Fehlerfall
  • Windintegration & Grid Codes

Fokus Stromerzeugung: „Kraftwerkseinsatzplanungs-Modell“

  • Merit Order
  • Berücksichtigung von unteren Leistungsgrenzen, betriebsfixen Kosten und weiterer Betriebsbedingungen thermischer Kraftwerke
  • Modellierung von zeitlichen Betriebsrestriktionen
  • Modellierung von Ramping Nebenbedingungen
  • Unterscheidung von Warm- und Kaltstartkosten

Nachhaltige Verteilungssysteme

Team Verteilungsnetze: „Modellierung, Analyse und Bewertung von Verteilungsnetzsystemen“

  • Analyse des Zustandes von Verteilungsnetzen
  • Modellierung von Energiewandlungseinheiten
  • Szenarienentwicklung
  • Analyse der Implikationen von Energiewandlungseinheiten auf zukünftige Verteilungsnetzzustände
  • Bewertung von Maßnahmen zur Zustandsverbesserung
  • Strategien zum kostenminimalen Verteilungsnetzausbau

Team Dezentrale Energiesysteme: „Optimierung dezentraler Energieversorgungsstrukturen“

Entwicklung eines Optimierungsmodells zur Auslegung der Energieversorgungsstruktur eines Gebäudes unter Berücksichtigung der:

  • Betriebsführung der Anlagen
  • gesetzlichen und ökonomischen Rahmenbedingungen
  • individuellen Gebäudecharakteristik

Aktuelles

  • Die Anmeldung erfolgt über das Campus-Office System.
  • Der Termin der Einführungsveranstaltung wird den Teilnehmern nach Abschluss des Anmeldeverfahrens mitgeteilt.

Literatur

Die nötige Literatur wird zu Beginn der Veranstaltung bereitgestellt.

Ansprechpartner

siehe Campus-Office